Kappelmaier Friedrich Senior

Sachverständiger für Metallbauarbeiten - Zäune - Rankanlagen - sowie Bewertung von Toren im Kraft-und Handbetrieb im Privat und gewerblichen Bereich

Doppelstabmattenzäune - Schmiedezäune - Maschendrahtzäune - Lärmschutzwände-Sichtschutzwände - Holzzäune - Schiebetore

Nachdem sich  das Interesse an Lärmschutzzäunen in den letzten Jahren mehr als verdoppelt hat, befasste sich die Firma Kappelmaier intensiv mit dem technischen Know How.
Auch in Fachkreisen wird das Wissen von Herr Kappelmaier gerne in Anspruch genommen.
Ständige Weiterbildung in diesem Bereich hat oberste Priorität.

Von der Handwerkskammer für München und Oberbayern öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Tor-, Zaun-und Rankanlagen, Bewertung von hand- und kraftbetätigten Toren im privaten und gewerblichen Bereich.

Prüfbeauftragter der Gütegemeinschaft Metallzauntechnik e.v.

Metallbauermeister

Schmiedemeister

Sachverstand bei Lärmschutzzäunen

Friedrich Kappelmaier
81475 München
Immenstadterstraße 13

   Telefon: 089-7553500
          Fax:  0897555056
    Mobil : 0171-4368741

                                                                E-Mail: seniorkappelmaier.gmbh@web.de

ein Doppelstabmattenzaun mit überstehenden Stahldrähten

Zäune unter einer Höhe von 180 cm mit Überstand entsprechen nicht mehr den heutigen
Sicherheitsvorgaben


.

Toranlagen im Kraftbetrieb
Wichtig und unerlässlich ist ein Durchgreifschutz
oder das Tor verläuft 50 cm hinter dem Zaunfeld

entsprechend dem Augenschein ist dieser Zustand nicht ungefährlich
Abhilfe;  DS Gitter mit 25 mm Maschenweite

Lärmschutzzäune aus Holz

Lärmschutzzäune aus WPC im sensiblen Bereichen

2-flügeltore im Kraftbetrieb nach DIN-Norm 13241
Quetsch-Scherstellen sind nicht zulässig
Erforderlich ist auch in privaten Bereichen eine Lichtschranke

Wobei in gewerblichen Bereichen die Lichtschrankenhöhe und die Anzahl einer besonderen Gefahrenanalyse bedürfen

ein Doppelstabmattenzaun mit überstehenden Stahldrähten

Zäune unter einer Höhe von 180 cm mit Überstand entsprechen nicht mehr den heutigen
Sicherheitsvorgaben
Bei Unfällen oder Verletzungen an Personen
 (auch bei unerlaubten Übersteigen) haftet entsprechend vielen Gerichtsurteilen der Eigentümer der Zaunanlage





.

vorbildlicher Schlosskasten       Finger-Handklemmschutz gegeben 

Die Türe ist für einen Seiteneingang noch möglich

Für eine viel benutzte Türe ist die Kombination  von Schloß/Türanschlag nicht zu empfehlen

ien vorbildlicher Doppelstabmattenzaun    "ohne Überstand"

In der Regel geht man davon aus, derartige Stababschlüsse sind gefährlich und entsprechen nicht den Vorgaben der Bayerischen Bauordnung

nicht ungefährlich, aber der Denkmalschutz lässt oft keine andere Wahl